Herbst

Sicher durch den Herbst

Glatteis, Schnee und Schlamm: Die Gefahren des Winters sind offensichtlich und viele Auto Ratgeber geben Tipps, wie man als Autofahrer sicher durch die kalte Jahreszeit kommt. Doch auch der Herbst hat seine Tücken und kann für unliebsame Situationen im Straßenverkehr sorgen.

Von Oktober bis Ostern – Winterreifen frühzeitig aufziehen

„Von O bis O“, also von Oktober bis Ostern, lautet ein vielzitierter Spruch, mit dem man die Winterreifen-Saison bezeichnet. Die meisten Auto Ratgeber weisen immer wieder darauf hin, fast jeder Autofahrer kennt den Ausspruch und dennoch werden alle Jahre wieder viele Autofahrer urplötzlich aufs Glatteis geführt und geraten mit den Sommerreifen in Schlitterpartien beim ersten Schneefall. Wer die Winterreifen frühzeitig aufziehen lässt, erlebt später auch keine böse Überraschung, falls der Winter mal wieder „völlig überraschend“ eintritt – und das mitten im Dezember.

Laub und Fallobst können eisglatte Schmierfilme bilden

Auto Ratgeber warnen jedes Jahr vor den Laubfällen und möglichem Fallobst. Leider wird diese Warnung nur selten ernst genommen, denn was soll so ein bisschen Laub auch schon ausrichten? Fakt ist jedoch, dass Laub in Verbindung mit der Herbstfeuchtigkeit und Fallobst zu einem Schmierfilm führt, der spiegelglatt werden kann. Besonders auf Landstraßen kann das zu Unfällen mit fatalen Folgen führen. Deshalb gilt: Behalten Sie im Herbst das Laub auf den Straßen in den Augen und gehen Sie im Zweifelsfall vom Gas. Übermut könnte ansonsten Leben kosten.

Herbstzeit ist Nebelzeit – Sicherheitsabstand besonders wichtig

Der Nebel gehört zum Herbst wie das Salz in die Suppe und mit der Dichte des „Herbstdunstes“ nimmt auch die Unfallgefahr zu, weshalb ein ausreichender Sicherheitsabstand zum Vordermann enorm wichtig ist. Generell sollte bei Nebel aber die Geschwindigkeit gedrosselt und der Fahrer in erhöhte Bremsbereitschaft versetzt sein. Nebelscheinwerfer und die Nebelschlussleuchte sind bei dichtem Nebel ebenso Pflicht, doch ist hier auch Vorsicht geboten: Wie Auto Ratgeber betonen, muss die Sonderbeleuchtung bei guter Sicht umgehend wieder ausgeschaltet werden. Wer zum Beispiel eine Nebelbank verlässt und das Nebelschlusslicht anlässt, riskiert ein Bußgeld.

Sicher durch den Herbst
5 6 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 5 =