Autokauf finanzieren

Autokauf finanzieren – Auto verkaufen als Starthilfe

Wer seinen Autokauf finanzieren möchte, dem stehen viele Möglichkeiten offen: ein Sparplan im Voraus, ein Kredit von der Hausbank oder auch die Direktfinanzierung über den Autohändler. Doch damit der Finanzierungsbetrag so gering wie möglich ausfällt, sollte man mit dem Autoverkauf schon vorher das Maximale herausholen.

Auto verkaufen oder in Zahlung geben?

Gibt man beim Autokauf den alten Wagen in Zahlung spart man Zeit und Aufwand, allerdings lässt der gebotene Betrag meist ein wenig zu wünschen übrig. Daher ist es oftmals sinnvoller, sich zumindest ein Angebot von einem unabhängigen Händler einzuholen, was in der Regel kostenlos und unverbindlich geschehen sollte. Im Anschluss hat man zumindest schon einmal eine Zahl, die man beim Direktverkauf des Wagens gleich selbst vom Finanzierungsbetrag abziehen kann.

Professioneller Autoankauf bietet meist mehr

Hat man sich für den Autoverkauf entschlossen, um einen neuen Autokauf finanzieren zu können, muss es meist relativ schnell gehen. Ein Privatverkauf über Anzeigen kann sich allerdings ziehen wie Kaugummi und statt endlich in das neue Auto einsteigen zu können, heißt es warten, warten und warten. Abkürzung verschafft hier ein spezialisierter Gebrauchtwagenhändler. Diese machen häufig ein besseres Angebot als Autohäuser und die Abwicklung geht schnell und sicher von statten.

Fazit: Am besten erst das alte Auto verkaufen und dann den Autokauf finanzieren. Das muss sich nicht immer lohnen, in den meisten Fällen aber schon. Einen zuverlässigen Gebrauchtwagenhändler in der Schweiz finden Sie z.B. unter www.aymans-automobile.ch

Autokauf finanzieren – Auto verkaufen als Starthilfe
5 3 votes

Ein Gedanke zu „Autokauf finanzieren – Auto verkaufen als Starthilfe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − neunzehn =