Geschäftsmodell von Cadillac

Geschäftsmodell von Cadillac – Auto kaufen oder mieten?

Was ist wirtschaftlicher: Ein Auto kaufen oder mieten? In New York bieten zwei Tochterunternehmen von General Motors, die US-Fahrzeughersteller Cadillac und Chevrolet, im Verbund bereits seit längerer Zeit die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge nicht zu kaufen oder zu leasen, sondern günstig und langfristig zu mieten. Noch handelt es sich dabei um eine Testphase, doch das Geschäftsmodell stösst auf Gegenliebe und startet bald auch in Deutschland.

Auto mieten bald besser als Auto kaufen?

Auf www.bookbycadillac.com können New Yorker Autofahrer ein Fahrzeug-Abonnement abschliessen und zahlen aktuell 1.500 US-Dollar monatlich. Bis auf das Benzin sind in der Auto-Flatrate von Cadillac alle wichtigen Kosten enthalten, also Steuer, Versicherung und sogar die Wartung der Autos – eine Begrenzung der Kilometer gibt es dabei nicht. Das Besondere dabei: Automieter dürfen während Ihre Abonnements frei zwischen den verfügbaren Fahrzeugen wählen. Derzeit stehen neun verschiedene Modelle zur Verfügung wie klassische Limousinen und SUVs, aber beispielsweise auch der Camaro und die Corvette.

Auto mieten per App

Die Fahrzeugflatrate soll für den Fahrzeugmieter so bequem wie möglich sein. Entsprechend können die Fahrzeugmodelle per App gemietet werden. Der ausgewählte Cadillac oder Chevrolet wird dann prompt bis vor die Haustür geliefert. Ausser der Monatspauschale bestehen keinerlei Kaufverpflichtungen oder Leasingverträge. Ausserdem kann die Autoflatrate problemlos monatlich gekündigt werden, sodass man nicht langfristig an den Service gebunden ist. Die Auto-Flat ist sicherlich eine lohnenswerte Sache für alle, die ein Auto brauchen, aber keins kaufen möchten.

Deutsches Pilotprojekt startet in München

Wer kein Auto kaufen möchte, sondern lieber die Cadillac- bzw. Chevrolet-Flatrate ausprobieren will, bekommt in München innerhalb der nächsten sechs Monate die Gelegenheit dazu. Der Zeitpunkt fällt mit der Neueröffnung des ersten Cadillac House ausserhalb der USA zusammen, das am 14. Juli 2017 seine Pforten in der bayerischen Landeshauptstadt für Besucher und Kunden öffnete. Ob sich das Modell lohnt und Autofahrer auch zukünftig langfristig Ihr Auto mieten können, wird sich zeigen, wenn die Testphase abgeschlossen ist.

Lesen Sie weitere interessante Artikel rund um den Autokauf, Autoverkauf oder allgemein zu Auto-Themen.

Geschäftsmodell von Cadillac – Auto kaufen oder mieten?
5 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 18 =