Autoservice

Autoservice

Servicekosten für das eigenen Auto sind durchaus eine zu beachtende finanzielle Größe in Ihrem Budget. Kosten variieren von hundert bis mehrere Hundert Franken pro Service. Das liegt zum Teil an der Art des Autos, wenn es nämlich ganz spezielle Bestandteile enthält, die eben hohe Wartungskosten aufweisen, aber es liegt auch an den Autoherstellern, die in mancher Sicht scheinbar willkürlich die Autoserviceintervalle festlegen.

Meistens ist ein Autoservice alle 15.000 Kilometer fällig, was in der Regel der Nutzung für die Dauer eines Jahres entspricht. Manche Anbieter schreiben jedoch einen Service schon alle 12.000 Kilometer vor. Dadurch entstehen natürlich gegenüber der vorigen Anforderung Mehrkosten. Der Touring Club Schweiz (TCS) stellte fest, dass bei insgesamt 100.000 gefahrenen Kilometern ein Mercedes-A-160-Fahrer fast ein Zehntel weniger bezahlen muss als der Besitzer eines Subaru Impreza 2.0. Laut Hersteller sei beim Subaru Impreza 2.0 wegen des Turboladers eben ein öfter stattfindender Service notwendig.

Das Öl wird bei jedem Autoservice ebenfalls gewechselt. Hierbei entstehen natürlich ebenfalls Kosten, denn mit jedem Ölwechsel wird auch ein neuer Ölfilter eingebaut. Das geht aber nicht nur auf die eigene Geldbörse, sondern fällt auch ökologisch ins Gewicht. Würden die Intervalle zumindest des Ölwechsels nur alle 30.000 Kilometer betragen, könnten laut dem deutschen Umweltbundesamt und umgerechnet auf die Schweiz 10.000 Tonnen Rohöl gespart werden.

Das Problem bei den geringen Intervallen ist die Garantieleistung des Herstellers, die nur dann greift, wenn die vorgeschriebenen Servicezeiten eingehalten worden sind. Wer also sein Auto nicht, wie vorgeschrieben, in die Werkstatt bringt, der riskiert den Verlust der Garantie.

6 Gedanken zu „Autoservice“

  1. Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Autoservice. Mein Onkel lässt seinen Wagen alle 10000 Kilometer vom BMW Service checken. Gut zu wissen, dass man die Servicezeiten einhalten sollte, um seine Garantie nicht zu verlieren.

  2. Wie sie sagen, dachte er Truthahn am Sonntag, und am Samstag, schnitt seinen Kopf
    ab. Damen erster Autor die Grundlagen dieses Thema erinnern,
    und dann einen Artikel Spezialist schreiben. Ich sehe gravierende Mängel nicht nur bei der Benennung eines professionellen aber auch
    stilistische und grammatikalische Fehler, der Autor Bedarf neben der
    Kenntnis von diesem Thema auch einen guten Ausgleich.

  3. Also, ich lasse mein Auto alle 15.000 Kilometer prüfen lassen. Bisher gab es keine Probleme. Es stimmt, dass dies vom Auto abhängig ist.

  4. Das stimmt, dass die vorgeschriebenen Servicezeiten eingehalten werden sollen. Ein Kollege erzählte, dass er seine Garantie verlor, da er diese Zeiten nicht einhielt. Jetzt hat er Probleme damit und sucht nach einer Lösung.

  5. So sie meinen, dass eine Autoservice nach 15.000 Kilometer nicht nötig ist, sondern nach 30.000? Das würde mich eigentlich freuen, wenn das wahr wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + fünf =